20. Januar 2016

BUNDnessel Printausgabe Januar 2016

Ein Schwerpunktthema war für unsere Kreisgruppe die Klimakonferenz von Paris und die Folgen daraus für die Gesellschaft und  die einzelnen Personen besonders hier im Kreis Mettmann.  

Götz-R. Lederer, unser Kreisvorsitzender, war in Paris und hat seine Eindrücke in der Rubrik "Kreisklasse& Oberliga" zusammengefasst: "Das ist die schönste Revolution- Was bedeutet das für uns?"  

Aber auch unsere Aktionen gegen undemokratische und sozial- wie umweltzerstörerische Handelsabkommen wie TTIP  und Ceta haben wir in einer kompakten Darstellung zusammengestellt.

Mit der Problem-Autobahn A44 mussten wir uns auch im Jahr 2015 weiter beschäftigen, wegen des begrenzten Platzes in einer Printausgabe haben wir einige Zusatzinformationen hier online eingestellt.  

Das Neandertal ist auch diesmal wieder Thema, die neue Planung fordert zu der Frage auf: "Masterplan Neandertal  oder Spielpatz-Tourismus?

Dass Naturschutz auch auf einer ehemaligen Bauschuttdeponie geht, zeigt der Bericht aus Langenfeld.

Weil der Flughafen Düsseldorf in einer Wachstumseuphorie einen noch weiteren Ausbau der -Flugbewegungen beantragt hat und damit seinen umgebenden Anwohnern eine noch stärkere Lärm- und Umweltbelastung zumuten will, hat die BUND-Regionalgruppe Düsseldorf eine Studie bei den Verkehrsexperten des BUND-Bundesverbandes in Auftrag gegeben. Diese bildet eine gute Basis für ein von der Landesregierung NRW gefordertes "umweltvertragliches Luftverkehrskonzept" und hat bereits einige Wellen in der regionalen Politik und Presse geschlagen.

Das CO-Debakel um die Bayer-Giftgas-Pipeline geht auch im 9. Jahr nach Planfestellungsbeschluss weiter, obwohl jetzt eigentlich die Entscheidung des Bundesverfassungsgericht ansteht. Die Musikschule in Monheim am Rhein, eine der 10 CO-Trassenstädte, hat sich das Thema als Stoff für ein Musical gewählt und dies auch toll inszeniert und aufgeführt.

Ein vielfach noch nicht realisiertes und unterschätztes Problem, das besonders auch unsere Jüngsten betrifft, greifen wir mit dem Artikel "Digital Natives - Warum wird junger Geist an funkende Geräte gefesselt"

Für ihren langjährigen Einsatz im Amphibienschutz wird Miriam Mundorf mit dem Umweltpreis 2016 der BUND-Kreisgruppe Mettmann ausgezeichnet. Damit auch noch mehr Menschen sich an solchen Aktionen beteiligen könne, haben wir für den Kreis Mettmann Mitmachmöglichkeiten aufgezeigt und die dazugehörigen Ansprechpartner benannt.

Auch bei der BUND-Aktion "Vogelsicherheit an Glas" ist Mitmachen angesagt. Denn je mehr Menschen Informationen zu Gefährdungen durch spiegelnde Glasflächen liefern, um so mehr könne diese in Gesprächen und Beratungen mit den Eigentümern gemindert oder sogar vermieden werden. 

Natürlich finden Sie  auch für 2016 wieder die Einladung zur Mitgliederversammlung der BUND-Kreisgruppe, diesmal am Freitag, 26. Februar nach Langenfeld in der BUNDnessel.

 

 



Ihre Spende hilft.

Suche